093 Simplicity & Compliance

Mein Cousin lässt sich scheiden, erzählt meine Mutter. Sie wirkten nie so richtig verliebt, die beiden, nicht mal am Tag ihrer Hochzeit, aber sie bildeten eine passable Zweckgemeinschaft, und das hält ja oft länger als Liebe, denke ich. „Oh. Warum?“ will ich wissen. „Weil er so viele Geschäftsreisen hat. Außerdem gab es wohl Kritik an…

092 der Sinn von Therapie (Umfrageergebnis 4)

Trommelwirbel – hier kommen die Daten aus der Gleichdiagnostizierten-Umfrage, die ich am spannendsten fand: Was ist eigentlich der Sinn von Therapie? Was hättet Ihr dort gern? Und was sind die besten Quellen aus Erfahrung für bestimmte Themenblöcke? … mit einem für mich gleichermaßen überraschenden, wie für meine persönlichen Therapiepläne richtungsweisenden Ergebnis.

090 der Sinn von Therapie (Umfrageergebnis 3) Psychotherapie bei komplexer Traumafolgestörung – nur wo?

Die Umfrageteilnehmer_innen – großteils DIS/DDNOS-Patient_innen und einige wenige kPTBS-Patient_innen – sind ziemlich therapieerfahren: 82% kennen Psychotherapie mit Traumaschwerpunkt, genauso viele auch Psychotherapie ohne Traumaschwerpunkt. Fast drei Viertel waren schon mal auf einer Akutpsychiatrie, und mehr als zwei Drittel haben einen Stabilisierungsaufenthalt in einer Traumaklinik hinter sich, etwas weniger als zwei Drittel auch schon einen Aufenthalt…

+++ Newsticker: Outen? Ja! +++

Schon einmal die Erfahrung gemacht, dass jemand mich im echten Leben kennt und mein Blog liest, ohne dass ich das wusste? CHECK! Schon mal die Erfahrung gemacht, dass jemand in der virtuellen Welt mein Blog liest und wir andernorts im Internet miteinander zu tun haben? CHECK!

089 der Sinn von Therapie (Umfrageergebnis 2) therapiebegleitende Angebote

3_ Typischerweise meint therapiebegleitendes Angebot alles außer Psychotherapie. Was habt Ihr bisher ausprobiert? Wenig überraschend: Fast alle Menschen mit komplexen Traumafolgestörungen haben schon mal Psychopharmaka genommen – ich war eher überrascht über die 9 Prozent, die angaben, noch nie welche probiert zu haben. Platz 2 teilen sich Yoga und Qi Gong.